Ablauf Küchenkauf

1.0  Bitte berücksichtigen Sie eine Terminvereinbarung zur Einstellung ihres Raumplanes und dem Aussuchen ihrer optimalen Küche

  • Dauer ca. 3-4 Std
  • Terminvorlauf ca. 2-7 Werktage bitte einplanen

2.0 Unsere einzigartigen Möglichkeiten Küchen zu erwerben laufen im Hintergrund als Rechenoption zusammen und ermitteln sofort und tagesaktuell Ihren Top-Preis, aus 7 verschiedenen Quellen, einzigartig in Deutschland.

  • Immer 10-70% preiswerter!

3.0 Wie lange dauert die Abwicklung eines Küchenkaufvertrages?

  • Nach der finalen Unterschrift erfolgt eine Aufmaßterminvereinbarung.

3.1 Aufmaßvereinbarung:

  • Innerhalb 7 Werktage für die Abstimmung des Aufmaßes sofern Sie dies mit einem Dienstleistungsvertrag vereinbart haben.
  • Die Abstimmung erfolgt ausschließlich über:
  • Im Regelfall versuchen wir, Sie per E-Mail oder telefonisch aus dieser Abteilung heraus zu kontaktieren.
  • Eine Aufmaßfertigung dauert ca. 1 Stunde
  • Ansprechpartner/in: Aufmesser/in
  • Achtung, nach dem Aufmaß dürfen keine Änderungen mehr am Aufmaßort vorgenommen werden, die den festgehaltenen Zustand (Aufmaßtag) verändern. ( Fliesen anbringen, Wände aufkoffern, Anschlüsse verlegen ).

3.2. Die Aufmaßvereinbarung für die Steinarbeitsplatte:

  • Es erfolgt fast immer direkt zwischen den Dienstleistern und Ihnen als Kunden
  • Es erfolgt zuerst der Aufbau Ihrer Küche und
  • An der aufgebauten Küche nimmt der separate Aufmesser der Steinarbeitsplatte das
  • Dauer der Abwicklung vor Ort in Ihrer Küche: ca. 1 Stunde

3.3. Der Zeitablauf des Aufbaus der Steinplatte definiert sich wie folgt:

  • 1-10 Werktage nach dem Aufbau Ihrer Küche erfolgt das Aufmaß für die Steinarbeitsplatte. Hierzu setzt sich der Dienstleister mit Ihnen in Verbindung.
  • Ca. 2 Werktage dauert die Rückspielung des Aufmaßes und die Einarbeitung in die bestehende Planung sowie die mögliche Bestellfreigabe durch den Verkauf.s weg
  • 2-10 Werktage dauert die individualisierte Produktion Ihrer Steinarbeitsplatte.
  • 2-4 Tage dauert die Anlieferung und Verbringung an Ihren Einbauort
  • 1-2 Werktage dauert der Einbau.

3.4. Zustellung des Aufmaßes Ihrer Küche an die Verkaufsabteilung

  • Ggfs. Rücksprache zwischen dem Verkäufer und dem Aufmesser
  • Dauer 2-4 Werktage
  • Ansprechpartner/in: Verkäufer/in

3.5. Einarbeitung des Aufmaßes in die bisherige Planung

  • Ca. 3 Werktage
  • Ansprechpartner/in: Verkäufer/in

3.6 Abstimmung möglicher Änderungsinhalte

  • Zwischen Käufer/in und Verkäufer/in, die sich aus dem Aufmaß ergeben haben
  • 2-4 Werktage
  • Ansprechpartner/in: Verkäufer/in

4.0 Küchenbestellung erst nach Aufmaßverarbeitung/Lieferzeitbeginn/Anzahlung/ Finanzierungszusage.

  • Bis zu 14 Tage nach der Kaufvertragsunterschrift (Erledigung der Aufmaßinhalte)
  • Erst jetzt können Ihre Bestellungen verbindlich ausgelöst werden
  • Eine Lieferzeitberechnung läuft erst ab der Erledigung der vorgenannten Inhalte und kann deshalb von der Nennung zum Zeitpunkt der KV Erstellung abweichen
  • Ohne Anzahlung kann keine Bestellung ausgelöst werden – Achtung die Lieferzeiten können sich dadurch verzögern!
  • Ohne Finanzierungszusage des Finanzdienstleisters kann aus formaljuristischen Gründen keine Bestellung beim Hersteller erfolgen
  • Die ggfs. genannte Zeit für einen Liefertermin – Beispiel vier Wochen – beginnt erst ab dem Zeitpunkt der Zusage der Finanzierung und kann dadurch von einer anfangs gemachten Terminierung deutlich abweichen.

4.1.Terminvereinbarung zur Lieferung:

  • Wir trennen aus organisatorischen Gründen die Anlieferung (am Vortag zum Aufbau) von der Montage
  • Die Logistikabteilung informiert Sie telefonisch oder via Mail 1-4 Wochen/Tage vor dem Liefertermin
  • Ansprechpartner/in: intern Ansprechpartner/in: Speditionen extern (siehe Beiblatt aus dem Kaufvertrag)
  • Wir nennen ca. Termine, die in einem Zeitfenster von 2-4 Std erledigt werden.
  • Der Spediteur bestätigt Ihnen am Vorabend den Lieferzeitraum für den Folgetag – um das Anlieferfenster auf ca. 2 Std.

4.2.Terminvereinbarung zum Aufbau:

  • Die Aufbauterminierung erfolgt ca. 14 Tage vor der geplanten Montage durch:
  • Ansprechpartner/in: intern

4.3.Terminvereinbarung zum Aufmaß Ihrer Steinarbeitsplatte:

  • Die Terminvereinbarung des Dienstleisters nach dem Aufbau Ihrer Küche zum Aufmaß kann durchaus ca. 10 Tage dauern
  • Die Durchführung des Aufmaßes Ihrer Steinarbeitsplatte dauert ca. 1 Std.
  • Dem folgend vereinbart der Dienstleister direkt Ihren Aufbautermin für die Steinarbeitsplatte mit Ihnen

4.4.Produktionsdauer Ihrer Steinarbeitsplatte:

  • Die Produktion Ihrer Steinarbeitsplatte erfolgt individualisiert und nach dem Aufbau Ihrer Küche.

4.5.Aufbau-/Einbau Ihrer Steinarbeitsplatte:

  • Der Zeitraum der Terminvereinbarung ab dem Anruf zur Terminabstimmung kann durchaus 14 Tage dauern.
  • Die aufbauenden Monteure liefern Ihre Steinplatte am Tag der Montage
  • Die normale Erledigungszeit für eine durchschnittlich große Küche beträgt ca. 1 Std
  • Die Gesamtdauer einer Realisierung einer Steinarbeitsplatte kann bis zu 6 Wochen in Anspruch nehmen.

5.0 Ihr Kaufvertrag enthält immer in Schriftform

  • Installationsplan, Grundriss, Perspektive, Frontansicht
  • Teileliste der Küche mit der genauen Beschreibung der erworbenen Inhalte
  • Teileliste Geräte und Zubehör
  • AGBs der Küchenbörse
  • Dienstleistungsvertrag oder Vermittlungsvertrag mit der eindeutigen Beschreibung der zu erbringenden Handwerksleistung
  • Küchenanleitung/Verbraucheraufklärung (Broschüre) Pflegeanleitung
  • Ablauf eines Küchenkaufs (Broschüre)
  • Küchenkaufvertrags-Checkliste

6.0 Es werden niemals mündliche Nebenanreden getätigt, alles erfolgt ausschließlich in Schriftform.

7.0 Der anlässlich eines Aufmaßes festgestellte Bautenstand ist für uns maßgeblich.

  • Zum Zeitpunkt des Aufmaßes noch nicht fertiggestellte Bauarbeiten und nachträgliche Änderungen wie z.B. Heizungen und deren Rohre, Lüftungen, Wasser Zu-und Abläufe, Gasleitungen und Boiler, Überputzleitungen im Generellen, noch nicht vorhandene Steckdosen, nicht fertige Böden und Bodenbeläge, Änderungen der Fensterhöhen oder jede Veränderung des Bautenstandes, sind der Küchenbörse schriftlich bis zum Tag der Bestellung, mitzuteilen.
  • Ein nachträgliches Verputzen & Verfliesen nach dem Küchenaufbau ist nur auf eigene Verantwortung möglich und kann zu erheblichen Mehrkosten führen.

8.0 Installationsplan

  • Bitte denken Sie unbedingt mit und berücksichtigen für jedes Gerät, welches angeschlossen werden muss, eine Steckdose. So ist auch für mögliches Licht, dass als Arbeitsplattenbeleuchtung installiert werden soll, eine Steckdose zu berücksichtigen (je Seite).
  • Es ist oft nicht bekannt, dass durch die Trennung von Herd/Backofen und Kochstelle/Ceranfeld zwei einzeln abgesicherte Steckdosen/Herdanschlussdose 16 A. benötigt werden (1x Herd/Backofen und 1x Kochstelle). Arbeiten an Elektroleitungen dürfen ausschließlich von einem Elektrofachbetrieb durchgeführt
  • Es ist zwingend zu kontrollieren, ob die gewünschten neuen Geräte mit den in der Wohnung vorhandenen Anschlußwerten übereinstimmen oder ob Sie die Absicherung/Anschlußwerte erhöhen müssen (Fachbetrieb).
  • Bitte bedenken Sie, dass unsere Monteure nur an ordnungsgemäß und technisch einwandfreien Leitungen anschließen dürfen
  • Gasanschlüsse jeglicher Art werden nicht durch unsere Dienstleister erledigt sondern dürfen ausschließlich von einem Fachbetrieb vollzogen werden.

9.0 Zuwegung

  • Die Zuwegung ist immer bauseits sicherzustellen. Es ist durchaus vorgekommen, dass wir Küchen angeliefert haben und dabei viele, viele hunderte von Metern tragen mussten, weil die Straße nicht befestigt und befahrbar war. Wir haben auch schon erleben dürfen, dass die Zuwegung durch Baufahrzeuge gesperrt war und wir deshalb nicht abladen konnten.
  • Unter offener Zuwegung ist auch das Verbringen in Haus/Wohnung gemeint. Diese Wege müssen am Tag der Lieferung vollständig frei und zugänglich sein. Die Wege müssen befestigt sein.
  • Passt z.B. der mitbestellte Side by Side Kühlschrank überhaupt durch mein Treppenhaus oder durch die jetzt neu eingebauten Türen oder über meine Wendeltreppe?.

10.0 Baufreiheit

  • Der Küchenraum muss für den Tag der Anlieferung vollständig von anderen Gegenständen beräumt sein. Außer denen die für den Aufbau der Küche notwendig sind.
  • Wegen bestehender Unfallgefahr darf sich am Tag der Montage nur der Monteur in der Küche aufhalten. Besonders Kinder sind bitte fernzuhalten.

10.1.Temperatur am/im Aufbauort

  • Die Arbeitsstättenrichtlinie definiert bestimmt Umgebungstemperaturen am/im Ort der Montage.
  • Die Mindesttemperatur für mittelschwere Arbeiten, zu denen ein Küchenaufbau gehört, wird mit 17 Grad festgesetzt.
  • Bei dauerhaft niedrigeren Temperaturen müssen wir unsere Arbeiten einstellen. Die Ausfallkosten trägt der Auftraggeber, bzw. der Raumbesitzer.

11.0 Terminverschiebung wegen bauseitigem Verzug.

  • Bitte bedenken Sie, dass wir versuchen mit unseren Ressourcen wie z.B. Lager, Logistik und Monteuren sorgsam und wirtschaftlich umzugehen und wir wie jedes Wirtschaftsunternehmen keine unendlichen Kapazitäten vorhalten können. Deshalb sind bauseitige Terminverschiebungen gerade bei schnellen Küchen mit 2-4 Wochen Vorlaufzeiten besonders kritisch bzgl. einer möglichen Nichteinhaltung von Terminen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir eine mögliche Verschiebung nur mit erheblicher Anstrengung und Kosten realisieren können (siehe dazu AGBs).
  • Bitte bedenken Sie, dass erneut zu vereinbarende Liefertermine und Montagetermine bis zu 5 Wochen Vorlaufzeit beanspruchen können, da aus nachvollziehbaren Gründen keine unendlichen Ressourcen zur Verfügung stehen.
  • Eine Verschiebung ist gleichbedeutend mit erneut hinten anstellen .

12.0 Elektrogeräte eigenständig eingebracht.

  • Achten Sie bitte unbedingt bei einem Einbringen eigener Geräte auf deren Anschlussleistung( siehe 8.0 ).
  • Bitte unterscheiden Sie zwischen Einbauherd mit Glaskochfeld als ein Gerät und Backofen/Glaskochstelle als zwei Geräte.
  • Versichern Sie sich, dass Sie den richtigen Einbaugeschirrspüler integrierfähig/teilintegriert erwerben – Achtung hier gibt es vielfältige differenzierte Modelle und Ausführungen!.
  • Der Einbauherd steuert am Herd/Backofen das Kochfeld und die moderne Feuerstelle verfügt nicht über eine eigene Bedienung.
  • Der Backofen steuert kein weiteres Elektrogeräte/Glaskochfeld. An der modernen Feuerstelle/Kochfeld befinden sich eigene Steuerungselemente.
  • Dies bedingt 2 Ausschlussmöglichkeiten.

13.0 Bitte beachten Sie, dass es bei Mischbatterien Hochdruck und Niederdruckversionen gibt.

  • Die notwendige Version ergibt sich Ihrer persönlichen Warmwasserzubereitung.
  • Eine zentrale Warmwasserversorgung und der druckfeste Durchlauferhitzer benötigen = HD Mischbatterie.
  • Drucklose Durchlauferhitzer und Warmwasserspeicher( Boiler ) benötogen = ND Mischbatterie.

14.0 Unsere Reaktionszeiten betragen im Regelfall 2 Werktage = 48 Stunden

14.1. Abstände bei Haube und Gaskochfeld

  • Beim Verbauen eines Gaskochfeldes bitte darauf achten, dass eine Arbeitsplattentiefe von 60cm sein sollte. Wenn dies nicht möglich ist, sollte hinter dem Kochfeld ein Hitzeschutz Wandabschluss aus Edelstahl eingeplant werden.
  • Der Abstand zwischen dem Kochfeld (Gas + Elektro) und dem Abzug wird definiert durch die  Vorgaben des Herstellers und müssen in der Regel mindestens 65 cm betragen bei Gaskochfeldern und 60 cm bei allen anderen Arten von Kochfeldern betragen.

16.0 Bei Holzarbeitsplatten bzw. beschichteten Holzarbeitsplatten ist auf eine flächenbündige Verbauung von Spüle und Kochfeld besser zu verzichten.

16.1. Feuchtigkeit in Wand und Boden

Es kann durchaus vorkommen, dass eine Küche durch zu feuchte Wände und Böden Schimmel ansetzt. Sofern durch zu späte Baufertigstellung und ungenügenden Trockenzeiten sich eine zu hohe Restfeuchte in in Wand und Boden befindet, kann dies zu erheblichen Schäden an ihrer Küche führen. Beachten Sie unbedingt die von den Baustoffherstellern vorgegebenen Trockenzeit.

17.0 Schnelle Küche/Küche in wenigen Wochen.

  • Die Küchenbörse organisiert durch ihre besondere Art der Küchenbeschaffung – aus Überproduktion – Kauf von Produktionszeiten in den Werken – Muster- und Ausstellungsküchen, Insolvenzküchen, Sonderposten-Küchen, die kurze Lieferzeit und den besonderen Preis.
  • Die beiden vorgenannten Inhalte können nur bei strikter Einhaltung der Lieferkette gewährleistet werden.
  • An unserer Lieferkette sind folgende Parteien beteiligt:
    • Hersteller Küchen und Elektrogeräte sowie Zubehör
    • Verwerter und Insolvenzküchen
    • Andere Küchenverkäufer /Studios
    • Fremde Lager
    • Eigene Lager
    • Div. Speditionen
    • Eigene und fremde Handwerker und für uns arbeitende Mitarbeiter.
    • Gerade in einem wirtschaftlich organisierten Unternehmen existiert keine Unendlichkeit in der Verfügbarkeit der Ressource Mensch/Handwerker und natürlich ebenso in den Speditionskapazitäten und in dem Organisationsaufwand.
    • Bitte beachten Sie, dass wir aus den vorgenannten Gründen, bei einer nicht von uns zu vertretenden Terminverschiebung – ab 3 Wochen vor dem geplanten/vereinbarten Liefertermin – mit der Belastung der uns entstehenden Kosten aus den oben benannten Positionen arbeiten müssen. Diese können sich auf Tausend Euro und mehr addieren.( siehe AGBs).
  • Jede Unterbrechung der Lieferkette kann zu erheblichen Kostenausweitungen führen.

17.1 Lieferterminzusagen:

  • Jede Terminierung in der Küchenbörse stellt einen unverbindlichen -Termin dar und ist kein Fixtermin.

18.0 Reklamationsabwicklung/Dauer.

  • Eine Reklamation kann bis zu 89 Arbeitstagen dauern, da unsere Lieferanten Teile produzieren/herstellen müssen und nicht lagernd bevorratet haben.

18.1 Das nachträgliche Anmelden bitte ausschließlich per E-Mail

  • Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen die telefonische Anahme einer Reklamation nicht erfolgen kann. Bitte melden Sie Ihre Reklamation nicht telefonisch bei ihrem Verkäufer , sondern ausschließlich über E-Mail an: [email protected]

18.2 Annahmebestätigung/Eingangbestätigung

  • Innerhalb von 48 Stunden (2 Werktagen) + 2 Tage durch die Küchenbörse.

18.3 Zwischenstandmeldung

  • Wie z.B.: Ware wurde bestellt oder der voraussichtliche Wareneingang wird in der Kalenderwoche wie folgt erwartet + 7 Arbeitstage.

18.4 Wareneingang

  • Ca. 4-8 Wochen nach der Bestellung der Ware/Reklamation erfolgt der Wareneingang für Holz u. Zubehör + 30-60 Arbeitstage.

18.6 Qualitätssicherung nach Wareneingang:

  • 2-4 Werktage (hier wird jedes Stück auf Farbe, Beschädigung und Maß geprüft)
  • parallel wird ein Monteuer festgelegt + 4 Arbeitstage

18.7 Aufbaubestätigung

  • Telefonische bzw. E-mail Terminbestätigung/-anfrage nach Feststellung der möglichen freien Terminkapazitäten der Monteuere mit einem Vorlauf von ca. 1-2 Wochen + 14 Arbeitstage.

18.8 Gesamtdauer

  • Die Ca.-Dauer der Erledigung einer Reklamation kann ohne weiteres ca 3 Monate dauern. (In Abhängigkeit der reklamierten Warengruppe und des betroffenen Herstellers.)
  • Tage gesamt ca. 89 = ca. 3 Monate

ACHTUNG: Höflich bitten wir um Kenntnis folgender Informationen

  • Keine Anzahlung – Keine Bestellung!
  • Keine Finanzierungszusage – Keine Bestellung!
  • Bei beiden Inhalten kann es zu einer Verlängerung der unverbindlichen ausformulierten Lieferzeiten kommen.
  • Die Küchenbörse definiert immer unverbindliche Ca. Termine. Niemals Fix Termine.
  • Fixtermine werden als solche gesondert benannt.
  • Jeder Tag zählt und dies kann eventuell zu einer späteren Lieferung ihrer Küche führen, später als gewünscht und anläßlich des Verkaufstermins prognostiziert.