Küchenfronten Alno

Küchen Alno

Geschichte der Alno Küchen AG

1927 gründete der Schreiner Albert Northdurft seine eigene Schreinerei, welche in Pullendorf angesiedelt war. Durch innovative Ideen im Bereich der Küchenmöbel wuchs das Unternehmen rasant an. Im Jahre 1960 bis 1970 steigerte sich der Umsatz von 2,5 Millionen D-Mark auf 35,5 Millionen. Dabei erreichte der Hersteller und seine Tochtergesellschaften 1999 die Umsatzmarke von 500 Millionen und zählte 850 Mitarbeiter. In Deutschland und der Welt wurden die Alno Küchen als Symbol von deutscher Fertigungskunst angesehen. 2017 meldete das Unternehmen die Insolvenz an und ging an die britische Investmentgesellschaft RiverRock European Capital Partners. (Stand 13.02.2018)

Was zeichnet die Alno Küchen aus ?

Alno Küchen sind im oberen Preissegment angesiedelt. Die Küchen zeugen von eigenen Design Zügen. Vor allem grifflose design Küchen finden sich im Sortiment der Alno AG wieder. Diese werden mit Liebe zum Detail herausgearbeitet und stellen die hohe Fertigungskunst der Baden-Württemberger zur Schau. Trotz der vielen Probleme des Unternehmens ist die Alno Küche immer noch eine Marke für sich und wird noch lange im Gedächtnis der Deutschen bleiben.

Planung und Kauf Ihrer Alno Küchen

Planen und kaufen Sie Ihre Alno Küchen bei der Küchenbörse, denn wir sind immer preiswerter und können auf 40 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Bei der Planung Ihrer Küche kommen nicht nur kompetente Mitarbeiter zum Einsatz, sondern auch neuste Planungsmethoden für ein optimales Ergebnis. Gegebenenfalls ist es möglich Ihre Küche auch Online zu planen. Vertrauen auch Sie, wie 20. tausend zufriedener Kunden, auf die Nummer 1. in Berlin.

Finden Sie hier Ihre Traumküche

Wir freuen uns auf Sie.