Küchenfronten Nolte

Küchen Nolte

Geschichte der Nolte Küchen

Georg Nolte legte 1923 den Grundstein für die Produktion der Nolte Küchen. Er gründete eine Schreinerei, die im Laufe der Jahre gezielt erweitert und ausgebaut wurde. Als aller erstes Unternehmen überhaupt, war es für Nolte möglich die Fliesbandproduktion der Küche ins Rollen zu bringen. Heute hat das Unternehmen 1100 Mitarbeiter und schafft es einen jährlichen Umsatz von 285 Millionen Euro zu erzielen. Dabei befinden sich die Produktionsstätten in Löhne und Melle in Nordrhein-Westfalen.

Was zeichnet die Nolte Küchen aus ?

Die Nolte Küchen sind im oberen Preissegment angesiedelt. Indes setzen die Westfalen nicht nur auf klassische Design Methoden, sondern bringen auch ganz andere Arten der Küchen raus. Sei es eine Grafitti Küche, oder eine Küche komplett mit Glasfronten besetzt: Nolte hat Ihre Traumküche im Repertoire. Nicht nur das Optische und die Vielseitigkeit sprechen die Kunden von Nolte an. Sondern auch die hochwertige Produktion, bei der alle Abstände Millimeter genau stimmen, sagen viel über die Qualität der Nolte Küchen aus. Die Kombination aus exotischen Küchen und hochwertiger Produktion, machen Nolte zu einem einmaligen Hersteller.

Küchenbörse – Nolte Küchen immer preiswerter

Die Küchenbörse ist immer preiswerter, als ihr vergleichbares Angebot und nebenbei erhalten Sie sogar 5 Jahre Garantie auf Ihre Küche. Bei der Planung kommen nicht nur unsere kompetenten Mitarbeiter zum Einsatz, sondern auch innovative Methoden, auf welche Sie auch Online Zugriff haben. Vertrauen auch Sie wie so viele der Küchenbörse und profitieren Sie von 40 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Küchen.

Finden Sie hier Ihre passende Nolte Küche. Des Weiteren bietet die Küchenbörse zahlreiche Küchenfronten an, durch welche Sie sich inspirieren lassen können.