Schueller Küchen Logo

Küchen Schüller

Geschichte der Schüller Küchen

Als das Unternehmen 1966 gegründet wurde, gab es noch keine Küchen von Schüller. Viel mehr konzentrierte man sich auf die Serienproduktion von Küchenmöbeln. Als dann 1971 die ersten Einbauküchen von Schüller produziert wurden, war sich niemand im klaren wie Erfolgreich das gesamte Konzept sein würde. Kontinuierlich wurde aus der kleinen Schreinerei ein innovatives Unternehmen. Heute fertigen über 1450 Mitarbeiter jährlich 112.500 Küchen an, die umweltorientiert und preiswert sind. Zudem ist die Kommanditgesellschaft international vertreten. Sei es Frankreich, Europa, oder Asien, die Schüller Küchen genießen überall einen guten Ruf.

Was zeichnet Schüller Küchen aus ?

Die Mittelfranken haben verstanden, dass die Schüller Küchen die Kommunikationszentrale und somit der Mittelpunkt der Familie sein muss. Das spiegelt sich auch in den Küchen wieder. Viele der Küchen sind offen, oder haben eine Form, wodurch die ein barrierefreies Unterhalten, während des Kochens möglich ist. Nebenbei verpasst das Unternehmen auch keinerlei Trends und sorgt immer für ein modernes und stilvolles Produktensemble, für einen guten Preis.

Wie geht es weiter ?

Durchsuchen Sie unsere Küchen und sie werden sicherlich die richtigen Schiller Küchen für sich finden. Des weiteren sind wir auch immer preiswerter, als ihr vergleichbares Angebot. Planen Sie mit uns und Sie erhalten einen kostenlosen Beratungstermin. Gegebenenfalls können Sie auch Online planen. Neben den Küchen bieten wir auch zahlreiche Küchenfronten von dem Schüller Möbelwerk an, die alle individuell sind und somit eine noch größere Variation bieten.

Folgende Küchenfronten aus dem Hause Schüller finden sich in der Küchenbörse